Perfekte Flugroutenplanung

Für das Banner haben wir ein Luftbild über der Dropzone in einer Höhe von 3500m/GND gemacht, in dieser Höhe sollte man spätestens mal schauen wo man sich befindet. Als Unterlage zur Befestigung diente ein Holzbrett mit den entsprechenden Maßen.



Zwischen Holzbrett und Banner wurde ein verzinktes Stahlblech, also ein nichtrostendes magnetisches Blech verklebt.


Für die Ösen des Banners wurden Aluminium-Spannelemente gefertigt um das Banner zu spannen, falls sich dieses durch die Zeit, Feuchtigkeit etc. verändert.



Es ist nun möglich mit Magnetbändern Flugrouten zu Planen. Da es nahezu alles, z.B. Wolken und Flugzeuge als Magnete gibt, sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Sprünge können so wesentlich genauer und somit auch viel sicherer geplant werden.